United Against Waste – Lebensmittelreduzierung in Großküchen

In österreichischen Gesundheitseinrichtungen, Betriebskantinen, Restaurants und Hotel werden jährlich werden ca. 175 000 Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle in einem Warenwert von 320 Millionen Euro weggeschmissen. Abfälle wie nicht aufgegessene Speisen oder falsche Bestellungen sind vermeidbar.

United Against Waste ist eine Initiative, die den Lebensmittelabfall in Großküchen reduzieren will. Mit verschiedenen Angeboten greifen sie Küchenpersonal in Großküchen unter die Arme. Dazu zählt die Hotellerie und Gastronomie; und außedem die Außerhausverpfegung, beispielsweise Krankenhäuser, Pflegeheime oder Betriebskantinen. Die Initiative unterstützt und berät, um den Lebensmittelabfall zu reduzieren – und zudem Kosten zu sparen.

United Against Waste entwickelt gemeinsam mit seinen Mitgliedern Lösungen, die zeigen, dass die Reduzierung von Lebensmittelabfall möglich ist, und über alledem Geld spart. Dazu haben sie verschiedene Programme wie den Küchenprofit oder den Moneytor entwickelt, die Küchen bei der Reduzierung unterstützen sollen. Dabei erarbeiten Profis gemeinsam mit dem Küchenpersonal Schwachstellen in der eigenen Küche und helfen auch, Lösungsstrategien durchzusetzen. So kommen beispielsweise erfahrene Köche direkt in den eigenen Betrieb und helfen bei der Reduktion der Abfälle. Weiterhin teilt die Initiative praxisnahe Tipps, die sofort umgesetzt werden können: Einen leeren Teller für Kinder, sodass sie bei den Erwachsenen mitessen können, die Bereitstellung von Verpackungen, in denen man übrig gebliebene Speisen mit nach Hause nehmen kann oder Tricks, das Lagermanagement zu verbessern. Man kann auch in der Küche so viel wie möglich verwerten und bereits hier überflüssigen Abfall einsparen. Die geschulten Augen von United Against Waste helfen dabei.

wt_tb_befuellen-1024x576
https://united-against-waste.at/vermeiden/einpacken-statt-wegwerfen/

Auf der Website von United Against Waste finden sich einige Broschüren zum Thema Lebensmittelreduzierung, die man sich kostenlos herunterladen kann. Außerdem sind hier Beispiele aus der Praxis aufgezeigt, bei denen die Strategien bereits Wirkung gezeigt haben. Mehr dazu findet sich auf https://united-against-waste.at/ .

Im Jahre 2014 wurde United Against Waste in Österreich ins Leben gerufen. Die Initiative verfolgt gemeinsam mit Unternehmen aus dem Food Service Markt, Ländern, Bund und Wissenschaft ein großes Ziel: In Küchenbetrieben sollen vermeidbare Lebensmittelabfälle bis 2030 um die Hälfte reduziert werden.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: